Kontakt


Sascha Böhr (CEO & Founder)
presse@dirico.io

+49 261 450 933 51

247GRAD Labs GmbH
Universitätsstraße 3
D-56070 Koblenz

Pressekontakt

Die Köpfe hinter dirico.io


Sascha Böhr

CEO & Founder

Sascha gründete 2010 die Agentur 247GRAD, die heute zu den gefragtesten Digital-Agenturen Deutschlands zählt. 2012 entwickelt er mit seinem Team eine eigene Software für den Social-Media-Publishing-Prozess und gründet dazu die 247GRAD Labs GmbH. Steigende Anforderungen veranlassten die Weiterentwicklung der Software, woraufhin 2017 dirico.io Wirklichkeit wird.

Thorsten Zeutzheim

CTO

Thorsten ist Co-Founder und CTO in der 247GRAD Labs GmbH. Seit Anfang 2016 mit an Bord, hat er dirico.io von Grund auf mit entwickelt. Im deutschsprachigen Raum zählt er mittlerweile zu einem der führenden Entwickler im Bereich der Azure Cloud.

Fatih Temel

COO

Fatih ist COO bei der 247GRAD Labs GmbH und verantwortet die Bereiche Finanzen, Controlling, Personal, Business Development, interne Prozesse und Investor Relations. Nach erfolgreichem Bachelor-Studium an der WHU war er als strategischer Berater für verschiedene Unternehmen tätig und hat diese unter anderem dabei unterstützt erfolgreich zu verkaufen. 

Dennis Ollig

Head of Customer Success

Dennis und sein Team unterstützen alle unsere Kunden beim Onboarding und der Einführung von dirico.io. Er ist Experte im Bereich Change Management und für unsere Kunden erster Ansprechpartner bei Fragen rund um die erfolgreiche Nutzung von dirico.io.

Lukas Ginsberg

Head of Business Intelligence

Lukas ist unser Head of Business Intelligence und hat nach seinem Mathematik­studium als Business Intelligence Manager bei der 247GRAD Labs GmbH angefangen. Wenn es um Zahlen und Daten geht, ist er unser erster Ansprechpartner.  

Über dirico.io


Die All-in-one-Plattform für orchestrierte Kommunikation – dirico.io optimiert die Kollaboration in Marketing- und Kommunikations­teams. Mit der cloud­basierten Software-as-a-Service-Lösung können Unternehmen ihre Inhalte planen, erstellen, veröffentlichen und auswerten.

Umfangreiche Module bilden den gesamten Content- Zyklus von der Strategie und Ideenfindung über die Erstellung, Bearbeitung, Freigabe, Veröffentlichung und Bewerbung bis hin zur Analyse von Kampagnen ab. Somit ist dirico.io die perfekte Plattform für Corporate Newsrooms, Marketing- und Kommunikations­abteilungen sowie für Agenturen, die viele verschiedene Kundenprojekte betreuen.

Über die 247GRAD Labs GmbH


dirico.io ist ein Produkt der 247GRAD Labs GmbH.

Gründung der 247Grad Labs GmbH: 2012
Beginn der Entwicklung von dirico.io: 2016
Release dirico.io v1.0: 1. Februar 2017
Mitarbeiter/innen: 45
Standort: Koblenz, Deutschland

Mission


Mit unserer Plattform ermöglichen wir Unternehmen auf der ganzen Welt abteilungs­übergreifende Kollaboration bei der Planung, Erstellung, Veröffentlichung und Auswertung von redaktionellen Inhalten.

Einsatzzwecke und Funktionen


  • Content-Strategie

    Definieren und dokumentieren Sie Ihre Content-Strategie in dirico.io. Diese setzt sich aus folgenden Meta-Informationen zusammen: Themen, Zielgruppen, Zielen, Botschaften und Werbekanälen. All diese Elemente finden sich bei der Maßnahmen-Erstellung wieder.
  • Dashboard

    Das Dashboard fasst alles Wichtige aus dirico.io zusammen. So behalten Sie stets den Überblick über aktuelle Aufgaben, freizugebende Inhalte und die Redaktions­planung. Per Drag & Drop der Widgets lässt sich das Dashboard individualisieren.

  • Inspiration

    Im Inspirationsmodul können Sie relevante RSS-Feeds abonnieren – aus unserer Daten­bank oder manuell. Externe Artikel erscheinen automatisch in dirico.io. Mit einem Klick lassen sich zu Artikeln eine Idee oder ein Inhalt erstellen.

  • Ideenmangement

    Erstellen und verwalten Sie Ihre Ideen in dirico.io. Das Aufgaben­management, die Kommentar­funktion und der Freigabe­prozess helfen bei deren kollaborativer Ausarbeitung. Mittels Mobile App und Browser Extension lassen sich Ideen flexibel erstellen.

  • Themenplan

    Legen Sie Ihre Themen in dirico.io an und behalten Sie den Überblick über den Themenplan. Themen können mit einem Briefing und strategischen Rahmen­bedingungen versehen werden. Alle Themen werden inkl. zugehöriger Inhalte im digitalen Redaktions­kalender dargestellt.

  • Redaktionsplan

    Planen und erstellen Sie Ihre redaktionellen Inhalte mithilfe von Echtzeit-Kollaborations­funktionen in dirico.io. In den Einstellungen legen Sie Ihre individuellen Formate und Inhaltstypen fest. Alle Kommunikations­maßnahmen lassen sich so zentral verwalten.

  • Redaktionskalender

    Der digitale Redaktionskalender ist das Herzstück von dirico.io. Hier laufen alle Aktivitäten zusammen: Kampagnen, Events, Themen, Storys, redaktionelle Inhalte und Aufgaben. Dank umfangreicher Filter­möglichkeiten behalten Sie jederzeit den Überblick.

  • Social Media Publishing

    Social-Media-Posts lassen sich in einer Vorschau-Ansicht erstellen, direkt veröffentlichen oder vorplanen und automatisch ausspielen dirico.io unterstützt alle wichtigen Social-Media-Kanäle, wie zum Beispiel Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und Pinterest.

  • Eventmanagement

    Im Eventmodul können eigene Ver­anstaltungen und Anlässe angelegt und verwaltet werden. Diese werden im digitalen Redaktions­kalender angezeigt. Zu Events lassen sich Ideen und Inhalte erstellen.

  • Kampagnenmanagement

    Das Kampagnenmodul ermöglicht perfekte Projektplanung und -organisation. In einer Kampagne kann ein Briefing erstellt und zugehörige Ideen, Storys, Inhalte, Events oder Medien hinterlegt werden. Die gesamte Kampagne erscheint im digitalen Redaktions­kalender.

  • Digital Asset Management

    Fotos, Videos und andere Dateiformate lassen sich im Digital Asset Management zentral verwalten. Ordner, Filtermöglichkeiten und eine Volltextsuche sorgen für die nötige Übersicht. Der integrierte Photoeditor ermöglicht einfache Bildbearbeitungen.

  • Dialog

    Alle eingehenden Social-Media-Nachrichten wie Kommentare, Bewertungen oder Direkt­nachrichten, erscheinen in einer zentralen Inbox und können hieraus direkt beantwortet werden. Für perfektes Teamwork stehen viele Kollaborations­funktionen zur Verfügung.

  • Analyse

    Alle Kommunikationsmaßnahmen und -aktivitäten lassen sich in dirico.io auswerten. dirico.io stellt eine Vielzahl verschiedener KPIs, insbesondere im Bereich Social Media, zur Verfügung. Darüber hinaus lässt sich eine Themen- und Kampagnenauswertung erstellen.

  • Geteilte Bibliothek

    In dirico.io gibt es die Möglichkeit, mehrere Teams anzulegen. Ideen, Inhalte, Kampagnen oder Medien können mit einem oder mehreren Teams geteilt werden. Die geteilten Informationen erscheinen in der geteilten Bibliothek und können von dort aus bearbeitet werden.

  • Monitoring & Listening

    Das Monitoring-Modul kann optional hinzugebucht werden. Wir kooperieren mit verschiedenen Spezialanbietern und integrieren deren Softwarelösungen nahtlos. So ermöglichen wir eine perfekte Verknüpfung von Monitoring und Community Management.

  • Kanalverantwortlichkeiten

    Die Kanalverantwortlichkeiten ermöglichen ein erweitertes Berechtigungsmanagement in dirico.io. Bei Bedarf kann in den Einstellungen von dirico.io festgelegt werden, dass nur bestimmte Benutzer Inhalte auf einzelnen Kanälen publizieren oder beantworten können.

  • Externe Benutzer

    Externe Benutzer erhalten keinen Vollzugriff auf dirico.io und können nur per E-Mail in Freigabeworkflows eingebunden werden. Bei Einbezug externer Benutzer gelangen diese auf eine spezifische Microsite, auf der sich der redaktionelle Inhalt befindet und die Freigabe erteilt werden kann.

  • Objektberechtigungen

    Objektberechtigungen ermöglichen es, Sichtrechte auf Ideen, Stories, Inhalte, Events, Kampagnen oder Medien zu vergeben. Insbesondere sensible Informationen lassen sich hierdurch schützen. So stehen bestimmte Informationen nur ausgewählten Personen zur Verfügung.

  • Custom Fields

    dirico.io ist eine flexible Plattform mit vielen Individualisierungs­möglichkeiten. Die Plattform lässt sich speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen maßschneidern, sodass bei Bedarf Eingabemasken individualisiert und Felder hinzugefügt werden können.