Ein ganz normaler Medientag. Wer kommt mit dieser Fülle an Nachrichten klar? 10 Fakten über Kommunikation.

10 überraschende Fakten über Kommunikation

Ein ganz normaler Medientag. Wer kommt mit dieser Fülle an Nachrichten klar? 10 Fakten über Kommunikation.

Dieser Beitrag ist Teil unseres Corporate Newsroom Magazins, in dem wir viele Best Practices und Experten vorstellen.

Hier geht’s zum kostenfreien Download.

Fakt 1: Nachrichten auf Spiegel Online 

Montagmorgen, 0:04 Uhr. Auf Spiegel Online wurde gerade die erste Nachricht des Tages online gestellt. Bis 23:57 Uhr, der Zeitpunkt, zu dem die letzte Nachricht des Tages veröffentlicht werden wird, liegen noch 125 weitere Publikationen von tagesaktuellen Ereignissen.¹

Fakt 2: Die News der Profis 

Jeden Tag macht die Deutsche Presse-Agentur ihren Abonnenten im Schnitt 600 Meldungen und 1.200 Bilder in dem dpa-Basisdienst zugänglich. Dazu reiht sich neben Sport- und Kindernachrichten, auch noch jede Menge audiovisueller Content ein.² 

Fakt 3: E-Mails täglich 

Täglich werden weltweit 281 Milliarden E-Mails versendet – Spam ausgenommen. Schätzungen zufolge soll diese Zahl weiterhin ansteigen und im Jahr 2022 bei 333 Milliarden Mails pro Tag liegen.³ 

Fakt 4: Eineinhalb Stunden Arbeitszeit nur für Mails 

Drei Minuten. So lange dauert das Bearbeiten einer E-Mail im Schnitt. Wenn man davon ausgeht, verbringt jeder Mitarbeiter täglich eineinhalb Stunden mit dem Aufsetzen und Beantworten von E-Mails. Bei einem monatlichen Output von 600 Mails pro Mitarbeiter kommen dabei einige Stunden zusammen. 4 

Fakt 5: Nachrichten via Telegram &  WhatsApp 

Im Messaging-Dienst Telegram werden 70 Milliarden Nachrichten pro Tag verschickt. Über WhatsApp sind es 65 Milliarden Nachrichten, Fotos und Videos.5 

Fakt 6: Beliebteste News-App kommt von einer Behörde 

Die derzeit beliebteste Nachrichten-App im Google Play Store kommt vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe: NINA. Die Warn-App versorgt Abonnenten mit Informationen zu Wetterlagen, Hochwasserwarnungen etc. Platz zwei und drei belegen MDR und die Tagesschau. Erst auf Platz sieben findet sich das erste „klassische“ Nachrichtenangebot mit der „BILD“-App wieder.6 

Fakt 7: 47 Minuten täglich auf Social Media 

Die Nutzung von Social Media steigt stetig. Während es 2014 noch 1,3 Milliarden aktive monatliche Nutzer waren, die durchschnittlich 30 Minuten pro Tag auf Plattformen wie Facebook, Instagram und WhatsApp verbrachten, so sind es 2018 bereits 2,5 Milliarden, die pro Tag  durchschnittlich 47 Minuten in dieselben Netzwerke investieren.7 

Fakt 8: WhatsApp vor Facebook & Instagram 

Der Blogger Christian Buggish stellt jedes Jahr eine Schätzung der wichtigsten Social-Media-Plattformen zusammen – bezogen auf täglich aktive Nutzer. Das Ergebnis von 2018:  WhatsApp belegt mit 34 Millionen täglichen Nutzern in Deutschland mit Abstand den ersten Platz. An zweiter Stelle steht Facebook mit immer noch 13 Millionen täglichen Nutzern, gefolgt von Instagram (3,7 Millionen), Snapchat (2,5 Millionen) und Twitter (0,6 Millionen). 

Fakt 9: Neun von zehn Deutschen sind „online“ 

Mit 63,3 Millionen Menschen ab 14 Jahren sind 2018 erstmals mehr als 90 Prozent der Deutschen online. Die Zahl derjenigen, die das Netz täglich nutzen, stieg dabei gegenüber den Vorjahren besonders deutlich, auf 54 Millionen. Besonders aktiv sind dabei die 14- bis 29-Jährigen, die im Schnitt 353 Minuten pro Tag im Internet surfen. Videoportale und Streamingdienste werden dabei besonders gerne genutzt.  

Fakt 10: Videostreaming am liebsten bei amerikanischen Anbietern

Bei den Video-Streaming-Portalen liegen YouTube und ähnliche Dienste vorn, rund 39 Prozent der Deutschen nutzen sie mindestens einmal wöchentlich. Dahinter folgen Netflix und Amazon Prime Video. Netflix zählt laut Schätzungen 2,1 Millionen tägliche Nutzer, Amazon Prime Video 1,4 Millionen. Monatlich zählt Amazon mit rund 13,7 Millionen fast doppelt so viele Nutzer wie Netflix (7,2 Millionen). Dahinter rangieren die klassischen deutschen Fernsehsender, Facebook und Instagram.10

Dieser Beitrag ist Teil unseres Corporate Newsroom Magazins, in dem wir viele Best Practices und Experten vorstellen.

Hier geht’s zum kostenfreien Download.

Quellen:

¹ In eigener Recherche, ² https://www.dpa.com/de/unternehmen/zahlen-fakten/, ³ https://de.statista.com/statistik/daten/studie/252278/umfrage/prognose-zur-zahl-der-taeglich-versendeter-e-mails-weltweit/ , https://de.statista.com/infografik/3367/nutzung-von-office-software-in-deutschland/, 5 https://de.statista.com/themen/1973/instant-messenger/, 6 https://de.statista.com/statistik/daten/studie/690174/umfrage/beliebteste-nachrichten-apps-im-google-play-store-nach-downloads-in-deutschland/, https://www.ericsson.com/en/news/2018/10/consumerlab-report-on-social-media-usage, 8 https://www.monitoringmatcher.de/2018/01/social-media-nutzung-in-deutschland-die-besten-quellen/ , 9 http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/files/2018/ARD-ZDF-Onlinestudie_Infografik_2018.pdf, 10 http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/files/2018/ARD-ZDF-Onlinestudie_Infografik_2018.pdf


Sascha Böhr

Gründer und CEO der Social-Media-Agentur 247GRAD und von dirico.io. Experte für digitale Kommunikation und Corporate Newsrooms.

Schreibe einen Kommentar