Autor: Marcus Schwarze

arbeitet als Journalist und Berater Digitale Kommunikation in Koblenz, für dirico.io als Freelancer. Angelernt und nie ausgelernt bei #buga2029 #reporterfabrik #storymachine @morgenpost @RheinZeitung @HAZ.
Artikel über agiles Marketing aus dem Magazin Corporate Newsroom

Agiles Marketing ist mehr als nur schnell & wendig

Besonders beweglich, flink und wendig, dafür steht das lateinische Wort „agil“. Agiles Marketing meint daher ein besonders flexibles Marketing, das sich aktuellen Gegebenheiten und Veränderungen schnell anpasst. Social Media ist wie geschaffen für agiles Marketing. Doch es steckt mehr dahinter.

Weiterlesen

Gastartikel von Marcus Schwarze über den Verlag Schibsted und den Einsatz von Big Data

Daten, Daten, immer wieder Daten: Schibsted und Big Data

Big Data hilft einem Verlag in Skandinavien dabei, zahlende Nutzer zu gewinnen. Das Beispiel von Schibsted ist für viele in der Medienbranche ein Vorbild – und kann auch dem Marketing wichtige Impulse für den Einsatz von Big Data und Business Intelligence geben.

Weiterlesen

Interview mit PR-Experte Sachar Klein zum Thema Public Relations aus dem Magazin Corporate Newsroom #3

Arbeiten an der „Delle im Universum“

Wenn nichts passiert, ist die Expertise der Kommunikationsexperten gefragt. Wie platziert man als PR-Agentur die Themen seines Auftraggebers in der Öffentlichkeit? Mit Bedacht und guten Tools, sagt Sachar Klein, „Chief Attention Officer“ der Berliner Agentur hypr.

Weiterlesen

Interview mit Klaus Eck zum Thema Corporate Influencer aus dem Magazin Corporate Newsroom

Corporate Influencer: Mitarbeiter als Markenbotschafter

In der PR-Branche werden sie als eines von mehreren Instrumenten guter Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt: Corporate Influencer. Aber müssen wirklich vom Pförtner bis zur CEO alle für die Marke sprechen? Der Agentur-CEO und Keynote-Speaker Klaus Eck sagt, warum nicht jeder zum Markenbotschafter werden muss.

Weiterlesen

TikTok: mitmachen oder boykottieren?

Muss man als Unternehmen auf TikTok sein? Die chinesische App wird weltweit immer beliebter. Allerdings sind die Posts auf der Video-Plattform nicht nebenbei erledigt. Das zeigen die Aktivitäten erfolgreicher TikToker. Außerdem gibt es zahlreiche Vorwürfe hinsichtlich Datenschutz, Diskriminierung und Zensur. 

Weiterlesen